Gussteilherstellung

Moderne Verfahren für optimale Ergebnisse

Formen und Gießen

Die Arnsberger Metallwerke GmbH verfügt über eine vollautomatische Gießerei im umweltfreundlichen Sandformverfahren für alle Rotgusssorten inkl. der bleireduzierten RG-Legierungen entsprechend der aktuellen Trinkwasserverordnung. Unser Fertigungsprozess reicht dabei von der Planung und Herstellung der Form- und Gießereiwerkzeuge über den Gießprozess bis hin zur mechanischen Bearbeitung. Die vollautomatische Formanlage hat eine Kastengröße von 550 x 350 x 125/125 mm für ein max. Stückgewicht von ca. 3 kg.

Das Metall wird in 2 Induktions-Rinnenöfen mit einer Kapazität von je 1.500 kg/Std geschmolzen. Eine ideale Plattenbelegung, abhängig von der Bauteil-Geometrie, sowie eine optimierte Anschnitt- und Speisertechnik sind Grundvoraussetzungen für eine fehlerfreie Produktion. Dies gewährleisten wir durch unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz.

Hier einige Aufnahmen zur Gussteilherstellung - bitte auf das Bild klicken.

Werkstoffe

Unsere Standardlegierungen nach DIN EN 1982 (Kupfer und Kupferlegierungen)

  • CC491K
  • CC499K gemäß den Anforderungen der Trinkwasserverordnung der DIN 50930-6
  • CC491K mit 1,7–2,5% Ni
Kerne Fertigung

Die Kerne werden umweltfreundlich im Hot-Box-Verfahren hergestellt. Das spezifische Know-How liegt in der Produktion der gratfreien Kerne, in dem Lüftungs- und Auswerfsystem an den Kernkästen und in deren Lebensdauer.

Mechanische Bearbeitung

Für die mechanische Bearbeitung der Rotgussgehäuse stehen Mehrwegebearbeitungsmaschinen zur Verfügung. Die gleichbleibend hohe Qualität garantieren unsere qualifizierten Mitarbeiter als auch unsere eigens für diese Arbeitsprozesse konzipierten Spezialwerkzeuge.

Produktbeispiele (zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken)